Vita

 Biographie

                      

geboren in Helmstedt, Niedersachsen

Studium an der Hochschule der Künste, Berlin bei Prof. Herbert Kaufmann und Dieter Appelt

1981 Meisterschüler der UdK Berlin

Gründungsmitglied des Atelier Bomba Colori

1981 – 1984 Tutorium für Reprofotografie bei Prof. Franoszek an der HdK Berlin

1985 Erste Künstlerische Staatsprüfung

Dozent an der Werkstatt für Fotografie, Berlin Kreuzberg

Seit 1988 künstlerische Arbeit für Theater, Film und Fernsehen

1997 Stipendium der Stiftung Kulturfonds

Seit 2002 künstlerische Tätigkeit für Hollywood Filmproduktionen

lebt und arbeitet in Berlin

Ausstellungen   (Auswahl)

2015 – G.A.S. Station, Berlin / S

2007 – Gericht 23, Berlin / S

2005 – Homediving, Berlin / S

2004 – Turmgalerie, Helmstedt / S

2003 – Deutsches Architekturzentrum, Berlin / S

2002 – Social Club, Berlin / S

Gwan-Hoon Gallery, Seoul / G

1999 – Galerie Delank, Bremen / S

1998 – Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf / S

1996 – DuMont Kunsthalle, Köln / G

Galerie Fruchtkasten, Ulm / S

1995 – Haus Wittgenstein, Wien / S

1994 – Mies van der Rohe Haus, Berlin / S

Galerie Planà, Marienbad / S

1992 – Galerie Hubertus Wunschik, Düsseldorf / G

1991 – Portraits, Köln / S

1990 – Kulturhuset, Stockholm / G

Gesellschaft für Fotografische Kunst, Köln / S

1989 – Berlinische Galerie, Berlin / G

Park Kultury, Moskau / G

1988 – Kunstmuseum Düsseldorf / G

Galerie Pels Leusden, Villa Griesebach, Berlin / G

Kulturhuset, Stockholm / G

Künstlerbahnhof Westend, Berlin / G

1987 – Gesellschaft für Fotografische Kunst, Köln / S

1986 – Reinhard Onnasch Galerie, Berlin / G

Photokina Köln / G

Atelier Bomba Colori, Berlin / G

Experimentalfilm Festival, Osnabrück / G

1985 – Festspielgalerie, Berlin / G

Galerie Förtsch, Berlin / G

Karl-Hofer-Symposion, Berlin / G

Werkstatt für Fotografie, Berlin / S

Cinestud-Filmfestival, Amsterdam / G

Westdeutsche Kurzfilmtage, Oberhausen / G

1984 – Atelier Bomba Colori, Berlin / G